Wir liebten uns einen Sommer lang
Trad., dt. Text: Peter Wessely / Gaby Wessely


Wir sah´n uns an - die Zeit stand still.
Wie ein Moment – der nicht enden will.
Liebe pur unter´m Sternenzelt,
in dieser schönsten Nacht der Welt.

Und dieser Traum ging nie vorbei,
er lebt heut noch in uns Zwei´n.
Denk zurück, wie unser Glück begann:

Wir liebten uns einen Sommer lang ....

In einem Meer voll Zärtlichkeit
schwor´n wir uns die Ewigkeit.
Tief in der Seele war uns beiden klar:
Soeben wird ein Märchen wahr.

Und dieser Traum ging nie vorbei....

Es war viel mehr als nur ein Spiel,
denn wir entdeckten ein Gefühl
das wie Musik in den Herzen klang.
Wir küssten uns einen Sommer lang.

Und dieser Traum ging nie vorbei....

.